Container-Freimessung

Für Speditionen und Logistikunternehmen bieten wir eine Freigabebescheinigung an. Diese wird für den begasten Importcontainer oder auch für Transporteinheiten benötigt. Deshalb führen wir für Sie Messungen auf die gängigen internationalen Begasungsmittel durch, wenn: der Container von den Behörden gestoppt wurde (Polizei, Zoll oder das Pflanzengesundheitsamt) oder der Container mit einem ausländischen Begasungszertifikat importiert wurde.
container
Mit der Globalisierung nimmt die Menge der im- und exportierten Waren stetig zu. Gleichermaßen wächst die Gefahr der Einfuhr von Schädlingen mit diesen Waren zu Lasten von Ökosystemen. Deshalb werden Container weltweit mit chemischen Gasen zur Abtötung der Schadinsekten behandelt. Lieferanten und Importeure sind verpflichtet, begaste Container anzumelden und zu deklarieren. Die Praxis zeigt jedoch immer wieder „schwarze Schafe“ bei der Containerbegasung und andere Probleme rund um Schadstoffbelastungen. In Deutschland zugelassen und von uns verwendet werden Phosphorwasserstoff (PH3) und Sulfuryldifluorid (S02F2). Das weltweit noch genutzte Methylbromid (CH3BR) ist in Deutschland nicht mehr zugelassen. Unsere Techniker erfassen bei der Containerfreimessung die Konzentrationen der folgenden Gase:

UNSER SERVICE - CONTAINER FREIMESSEN

Containerfreimessung

Wir bieten folgenden Lösungen an

Grundsätzlich sollte aus den Frachtpapieren hervorgehen ob ein Container begast ist oder begast wurde.Unter Gas stehende Container müssen mit einem Warnschild versehen sein. Die Erfahrungen aus der Praxis zeigen jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist. Aus diesem Grund bieten wir für Speditionen und Logistikunternehmen wir eine Freigabebescheinigung an. Diese wird für den begasten Importcontainer oder auch für Transporteinheiten benötigt. Deshalb führen wir für Sie Messungen auf die gängigen internationalen Begasungsmittel durch, wenn: der Container von den Behörden gestoppt wurde (Polizei, Zoll oder das Pflanzengesundheitsamt) oder der Container mit einem ausländischen Begasungszertifikat importiert wurde.

CONTAINERBEGASUNG

Wir arbeiten in den Häfen Nürnberg, Regensburg, Straubing, Deggendorf, Bamberg, Leinfurt und Würzburg.

CONTAINERFREIMESSUNG

Um mögliche Gesundheitsgefährdungen zu verhindern, werden Kontrollmessungen durchgeführt.

Container-Begasung durch IHD

VERPFLICHTENDE FREIMESSUNG

Belastete Transporteinheiten sind so lange zu lüften, bis die gemessenen Konzentrationen unter den Beurteilungsmaßstäben nach Tabelle 1 in Anlage 4 liegen. Sofern die Lüftung auf Grund der Art der Ware und der Verpackung nicht zur Absenkung der Schadstoffkonzentration unterhalb der entsprechenden Beurteilungsmaßstäbe führt, muss die betreffende Transporteinheit unter geeignetem Atemschutz (Vollmaske mit Filtervorsatz AB) entladen und die Ware in geöffneter Verpackung in geeigneten und gegen unbefugtes Betreten gesicherten Hallen so lange mit Ventilatoren weiter zwangsbelüftet werden, bis die Beurteilungsmaßstäbe nach Tabelle 1 in Anlage 4 unterschritten sind.

BESCHNEINIGUNG NACH TRGS 512

Einige Begasungsmittel beziehungsweise Schadstoffe sind geruchslos oder werden von anderen Gerüchen überdeckt. Trotzdem gilt für viele Container keine besondere Kennzeichnungspflicht. Um Ihre Mitarbeiter zu schützen führen wir die gesetzlich vorgeschriebene Freimessung nach TRGS 512 für sie durch.

UNSER SERVICE

Mit unseren speziellen Messsystemen können Container und andere Räume auf das Vorhandensein von Begasungsmitteln im Conatiner einfach überprüft werden. Eine speziell entwickelte Mess-Strategie erlaubt die Ermittlung des Begasungsmittels, auch wenn das Begasungsmittel nicht bekannt ist.
Damit soll der Empfänger Gewissheit über vorhergehende Maßnahmen erhalten, auf eventuelle Restmengen des Begasungsmittels hingewiesen und insbesondere von weiteren Verpflichtungen zur eigenen Veranlassung einer Freigabe entbunden werden.
Die Freigabe begaster Transportbehälter darf grundsätzlich nur durch einen Befähigungsscheininhaber (siehe Anhang I Nr. 4.2 Abs.3 Nr. 2 GefStoffV) und nur dann erfolgen, wenn durch eine ausreichend lange Belüftungsphase sichergestellt wird, dass keine Gefährdung mehr durch Begasungsmittelreste besteht.

Seit mehr als 25 Jahren kümmern wir uns in der Metrolpolregion Nürnberg, Bamberg, Würzburg, Straubing und Regensburg um die Wünsche und Anliegen unserer Kunden

UNSER STANDORT

0e948734-a99b-49c8-a6be-7576af663ad6

Ihr Service Team

Michael Bischoff

Geschäftsinhaber

Danilo Bischoff

Service-Manager

Achim Reinke

Service Kontrolling

Hotline:
0911 / 544 352 33

Mit Ausführung unserer Tätigkeiten erhalten Sie eine offizielle Freigabebescheinigung mit Zertifikat, welches für das Öffnen nach TRGS 512 notwendig ist.

Professionelle Dienstleistung der Firma IHD Container-Freimessung. Sie waren schnell vor Ort, um sicherzustellen, dass wir unsere Lieferung herausholen können.
Günther Messing
Spediteur
Scroll to Top